Nick Nyrow wurde am 17.12.1991 im Brandenburgischen Neuruppin geboren, wo er auch heute noch lebt. Techno und Trance haben ihn durch seine gesamte Kindheit und Jugend begleitet. Dabei inspiriert ihn nach eigener Aussage vor allem Paul Van Dyk, der damals wie heute für ihn das größte musikalische Vorbild ist, und ihn vor allem mit seinem nach wie vor großen Einfluss auf die Szene beeindruckt.
Zu seiner musikalischen Leidenschaft kam Nick auf eigene Faust, ohne jemals professionellen Unterricht gehabt zu haben, arbeitete er sich mit viel Willen und Disziplin in die Strukturen und Regeln der Musik ein. Die Begeisterung für den technischen Aspekt der Musikproduktion kam für ihn über einen kleinen, eher ungewöhnlichen Umweg: Computerspiele. Und so tauschte er eines Tages Controller und Konsole gegen Synthesizer und Mischpult, um eigene Songs zu produzieren. Kontinuierlich hat er sich in Rhythmen, Harmonien, Tonsysteme eingearbeitet, um die Materie, mit der er arbeitet, von Grund auf zu verstehen. Seinen Stil, eine Mischung aus Elektro und Tech House mit Trance-Elementen, hat er, wie er sagt, gefunden, weil er in ihm seine verschiedenen Einflüsse und Interessen ausdrücken kann. Und wir freuen uns sehr, ihn demnächst bei seinen ersten professionellen Schritten zu unterstützen!